Scarsdale Diät

Die Scarsdale Diät, die von Dr. Hermann Tarnower entwickelt wurde, gehört wie die Atkins Diät zu den ketogenen Diäten. Bereits seit 1978 gibt es diese Diät, bei der täglich weniger als 1000 Kalorien zu sich genommen werden. Außerdem wird auf Kohlenhydrate verzichtet, während auf eine eiweißhaltige Ernährung umgestellt wird.

Wie funktioniert die Scarsdale Diät?

Zum einen ist die tägliche Kalorienzufuhr sehr niedrig, wodurch es natürlich schnell zu Erfolgen kommt. Es wird auf Kohlenhydrate und auch weitgehend auf Fette verzichtet, während der Speiseplan relativ eiweißhaltig ist. Der Fettanteil sollte 40% nicht überschreiten. Erlaubt sind Lebensmittel wie mageres Fleisch, Obst, Gemüse, Fisch und Garnelen sowie Milchprodukte. Der Körper wandelt die Proteine in Kohlenhydrate um, wodurch die Fettverbrennung durch die Ketone angeregt wird.

Scarsdale Diät zum Nachlesen

Die Scarsdale-Diät: Die klinisch erprobte Schlankheitskur, mit der man in 14 Tagen 20 Pfund abnimmt

EUR 2,34

  Kostenloser Versand möglich!
Lieferbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Das Rezeptbuch zu der berühmten Scarsdale Diät. Mit 500 Feinschmecker- Rezepten für die schlanke Linie.Schluß mit dem lästigen Kalorienzählen, Sie können sich ganz auf die klinisch erprobten Rezepte verlassen. Für alle, die gut essen und trotzdem schlank bleiben wollen. Bekömmliche, wohlausgewogene Zutaten zu köstlich schlanken Schlemmereien komponiert.

EUR 8,50

  Kostenloser Versand möglich!
Lieferbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen


Fazit der Scarsdale Diät

Aufgrund der geringen Menge an Kalorien führt diese Diät schnell zu sichtbaren Erfolgen, allerdings kann es zu einem Abbau der Muskelmasse kommen, da die geringe Energiemenge keine sportlichen Aktivitäten zulässt. Besser wäre es, wenn sie die tägliche Kalorienmenge auf 1200 bis 1300 Kalorien steigern und dafür Sport machen würden. Halten sie die Scarsdale Diät durch, können sie bis zu 10 kg verlieren. Sie sollten diese Diätform höchstens 2 Wochen durchführen und vorab ihren Arzt konsultieren, denn die ketogene Ernährung kann bei Nieren- & Lebererkrankungen, Akne oder Verstopfung zu Problemen führen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung steht kohlenhydratarmen Diäten kritisch gegenüber, da eine ganze Nahrungsgruppe wegfällt.

Bisher gibt es nicht genügend Studien, um generell zu sagen, ob Niedrig-Kohlenhydrat-Diäten wirklich wirksam sind. Einzelne Studien kamen zu dem Ergebnis, dass diese Form der Diät keine negativen Auswirkungen auf Cholesterin- und Insulinwerte hat. In neueren Studien wird die Umstellung des Metabolismus (Stoffwechsel) neu diskutiert. Es wird angenommen, dass aufgrund der kohlenhydratarmen Nahrung früher ein Sättigungsgefühl eintritt. Die genauen biochemischen Mechanismen sind allerdings noch nicht bekannt. Ferner könnte hierfür auch die proteinreiche Ernährung verantwortlich sein, da die Aufnahme von Protein ein Sättigungshormon produziert. Dies könnte auch den Erfolg der Eiweiß-Diät, die ebenfalls auf Kohlenhydrate und auf Fette verzichtet, erklären. Eine Low-Carb-Diät kann eine Möglichkeit sein, um schnell ein paar Kilos abzunehmen. Allerdings sollten sie bereits während der Scarsdale Diät ihre Ernährung umstellen, um einen JoJo-Effekt zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte fehlende Ziffer eingeben (Spamschutz) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.